#8 Kreative Wege, wie du Bilder und Grafiken für dein Online Marketing nutzen kannst

#8 Kreative Wege, wie du Bilder und Grafiken für dein Online Marketing nutzen kannst
In diesem Blogartikel möchte ich dir gerne 8 kreative Wege vorstellen, wie du Bilder und Grafiken für dein Online Marketing nutzen kannst. Du hast ein gutes Auge für Farben und Grafiken? Du liebst es stundenlang auf Fotolia & Co. die richtigen und passenden Bilder zu suchen? Dann bist du hier genau richtig!

Herzlichen Glückwunsch: Du bist ein Contentstar! Was meine ich damit? Ich bin überzeugt davon, dass jeder von uns Fähigkeiten und Talente für erfolgreiches Online Marketing mit sich bringt. Doch nicht für jeden von uns ist der geborene Redakteur, der gerne Blog und Texte schreibt. Aber das muss es auch gar nicht!

Alle die von euch, die Farben, Grafiken, Bilder lieben und eher zu den visuellen Typen gehören, sind für mich die „Contenstars Grafiker“ und dieses Talent kannst du dir ganz wunderbar für dein erfolgreiches Online Marketing zunutze machen und diese Möglichkeiten möchte ich dir jetzt vorstellen.

# 1: Nutze tolle Bilder für dein Online Marketing

Die Online Marketing Welt tickt visuell. Wenn du z.B. auf Facebook aktiv bist und dort eine Facebook Fanpage betreibst, dann ist dir vielleicht schonmal aufgefallen, dass deine Beiträge, die du mit einem tollen Bild zusammen postest, viel öfter gelesen, geteilt und kommentiert werden? Warum ist das eigentlich so? Nun, bleiben wir beim Beispiel Facebook. Deine Timeline ist voll und dir fehlt oft die Zeit, das heißt du überfliegst die Beiträge nur. Doch du bleibst hängen, wenn dich ein tolles emotionales Bild anspricht und schaust einmal genauer hin.

Diese Bilder musst du nicht zwigend selbst machen. Es gibt Bilder-Datenbanken, wo du Lizenzen kaufen kannst, wie z.B.

www.fotolia.de (Mein persönlicher Favorit!) oder www.shutterstock.com

Oder wenn du nach kostenfreien Bildern suchst, schau doch auch mal hier vorbei: https://pixabay.com/de/

 

# 2: Erstelle tolle Grafiken für dein Online Marketing

Vielleicht hast du aber auch schon diverse Elemente, wie Illustrationen, Bilder, Comics usw. und möchtest selbst kreativ werden und tolle Grafiken erstellen. Nun, da gibt es nur ein tolles Tool, was ich dir hier empfehlen möchte (Nur für den Fall, dass du es wirklich noch nicht kennst!!!): www.canva.com

Canva ist ein Grafik-Tool für Nicht-Grafiker, mit dem jeder wirklich total simpel tolle Grafiken erstellen kann. Als Canva vor einigen Jahren neu auf den Markt kam, war ich sooo happy darüber. Endlich konnte ich Grafiken für Facebook & Co. aus all den vielen Grafikelementen, die sich in den letzten Jahren angesammelt hatten, selbst zusammen bauen. Für mich war das eine sehr große Arbeitserleichterung und es hat auch meinen Geldbeutel geschont, denn ich brauche nicht mehr für jede Facebook Grafik einen Grafikdesigner. (Vielen meiner Kunden geht es übrigens genauso!) Wenn du Hilfe für die ersten Schritte mit Canva brauchst um deine eigenen Grafiken zu erstellen, schau dir mal diesen Kurs hier von mir an.

 

# 3: Fotografiere für dein Online Marketing

Vielleicht liebst du es aber auch zu fotografieren? Dich selbst? Natur? Entweder mit einer guten Kamera, oder vielleicht einfach mit deinem Smartphone? Du hast den richtigen Blick für tolle Perspektiven und Motive! Perfekt, dann kannst du dir die Bilderdatenbank sparen. Und wenn du danach deinem Bild noch einen tollen Effekt verpassen willst, auch das kannst du mit Canva tun.

An dieser Stelle noch einen Tipp für alle die von euch, die nicht selbst fotografieren, sondern auf der Suche nach einem Fotografen sind, der tolle Bilder von dir macht. Da möchte ich euch an dieser Stelle PicturePeople empfehlen. Die neue Kette mischt gerade den Markt, der doch oft langweilig und verstaubten Fotografie, auf und ist in vielen größeren deutschen Städten schon vertreten. Sicher auch in deiner Nähe. Zwei meiner Kunden haben letztens Bilder für eine neue Website dort gemacht, die ich gerade mit meinem Team für sie erstelle und wir waren wirklich begeistert von der tollen Qualität und authentischen Aufnahme und preislich auch attraktiv mit tollen Paketen unter 100 €.

 

# 4 Erstelle tolle Infografiken für dein Online Marketing

Was eine Infografik ist, erklärt Wikipedia mit folgenden Worten: Informationsgrafik (kurz: Infografik) ist die visuelle Repräsentation von Gesamtzusammenhängen in einer Abbildung.“

Ganz einfach gesagt. Stell dir vor du willst einen mehr oder weniger komplexen Zusammenhang mit wenig Text auf einer Seite als Grafik erklären: voilá, das ist eine Infografik. Ich könnte z.B. zu meinem E-Book „In 7 Schritten zu deiner erfolgreichen Facebook Fanpage“ eine Infografik erstellen, auf der ich die 7 Schritte zeige und mit Pfeilen und Symbolen die Zusammenhänge supereinfach auf einen Blick darstelle. (Wenn ich so drüber nachdenke, sollte ich das echt mal tun!) 🙂

Infografiken sind sehr beliebt und wirklich nicht etwas, was jeder nutzt. Vielleicht genau das Richtige für dich? Hier noch ein paar Tooltipps, mit denen du Infografiken selbst erstellen kannst:

Infografiken geht auch mit www.canva.com oder mit www.pictochart.com oder du gibst sie für kleines Geld hier in Auftrag: https://www.fiverr.com

 

# 5 Du liebst Comics? Ich auch!

Ich werde immer wieder gefragt, ob ich meine Comics selbst zeichne. Die Antwort ist NEIN! 🙂 Ich habe die Comics professionell von einem Illustrator erstellen lassen. Meine Empfehlung und Schöpfer meiner Comics ist Petros Sagoridis (http://sagoridis.com/)
Comics kann man ganz toll fürs Online Marketing nutzen. Nur ein paar Einsatzgebiete von mir: Facebook Posts, Landinpages, Verkaufsseiten, Blogartikel, Videos etc. etc.

Es ist sicher eine Investition, wenn ein Grafiker dir individuell eigene Comics erstellt, aber die ist es allemal wert gewesen für mich. Natürlich kann man auch Comics fertig kaufen, wie z.B. hier: Graphicriver

 

# 6 Mindmaps für dein Online Marketing

Du kannst natürlich auch Mindmaps zu einem bestimmten Thema erstellen und damit Zusammenhänge deutlich machen oder eine Ideensammlung zusammen stellen. Mein absolutes Lieblingstool für diese einfachen Darstellungen ist Groupzap, eine Alternative dazu FreeMind.

Mit diesen Tools sortierst du nicht nur deine eigenen Gedanken, sondern kannst diese Ideen auch direkt visuell für dein Online Marketing einsetzen.

 

# 7 Alle lieben Zitate

Es ist mittlerweile schon so ein richtiger Facebook Klassiker geworden: Das Posten von tollen inspirierenden Zitaten, die in deinem Design „aufgepeppt“ sind. Auch wenn viele da draußen diese Zitate nutzen, möchte ich dich an dieser Stelle ermutigen, dass das wirklich eine tolle Maßnahme für dich ist, wenn du gerade eine Facebook Seite aufbaust. Denn deine Leser lieben diese Zitate und klicken Gefällt mir, kommentieren oder teilen sie. Das ist wiederrum gut für deine Seite und dein Ranking. Es ist eine simple Strategie, die aber sehr gut funktioniert. Nutze sie daher auch für dein Online Marketing.

 

# 8 Werbemittel

Ok, das ist jetzt keine wirkliche Online Marketing Maßnahme, sondern eher im klassischen Marketing angesiedelt, aber trotzdem wollte ich sie in diese Auflistung mit reinnehmen. Natürlich kannst du dich auch kreativ austoben und (z.B. mit Canva) Broschüren und Flyer erstellen und diese in gedruckter Form nutzen. Du bist z.b. auf Events, Messen, gibst Vorträge oder besuchst Seminare? Hier macht es Sinn auch im digitalen Zeitalter immer noch etwas „auf Papier“ dabei zu haben. Für den Druck empfehle ich dir übrigens die Online Druckerei Flyeralarm.

 

So, das waren meine 8 kreativen Tipps, wie du Grafiken für dein Online Marketing einsetzen kannst. Ich hoffe, du konntest die ein oder andere Idee für dich daraus mitnehmen. Wenn du weitere Tipps, Ideen oder Gedanken dazu hast freue ich mich sehr über dein Kommentar unter diesem Artikel.

Leave a Reply

Your email address will not be published.